Unten finden Sie Häkelanleitungen für Ocki in deutscher Sprache.
Anleitungen zum Stricken und Häkeln finden Sie auf Dänisch, Schwedisch, Französisch, Niederländisch und Italienisch auf den folgenden Links.

Deutsche Häklanleitung

Material:

Häkelnadel 3 oder 3,5 mm

Baumwollgarn (100 % reine Baumwolle)

Füllung aus synthetischen Materialien (bei 60° Grad waschbar)

ein Stück Nylonstrumpf

 Sticknadel

 

Verständlicherweise findet es niemand schön, wenn er viel Liebe,

Zeit und Energie in einen kleinen Tintenfisch investiert hat und

dieser dann nicht den Sicherheitsvorgaben entspricht.

Bitte lies daher, bevor du dich ans Werk machst, die Ausführungen

zu den Sicherheitsvorgaben aufmerksam durch und beachte diese.

Die Kleinen Tintenfische dürfen nur unter unmittelbarer Aufsicht

durch Erwachsene von Kindern benutzt werden.

 

Körper:

1. Rd.: 6 feste Maschen in einem Fadenring/magischen Ring

2. Rd.: 2 feste Maschen in jede Masche (12)

3. Rd.: 2 feste Maschen in jede 2. Masche,

1 feste Masche in alle anderen Maschen (18)

4. Rd.: 2 feste Maschen in jede 3. Masche,

1 feste Masche in alle anderen Maschen (24)

5. Rd.: 2 feste Maschen in jede 4. Masche,

1 feste Masche in alle anderen Maschen (30)

6. Rd.: 2 feste Maschen in jede 5. Masche,

1 feste Masche in alle anderen Maschen (36)

7. - 14. Rd.: 1 feste Masche in jede Masche

(36 Maschen in jeder Runde)

15. Rd.: * je 1 feste Masche in die ersten 4 Maschen,

2 Maschen zusammenhäkeln oder

1 Masche überschlagen, 1 feste Masche in die 6. Masche

ab * 5 mal wiederholen (30)

16. - 17. Rd.: 1 feste Maschen in jede Masche (30)

18. Rd.: * je 1 feste Masche in die ersten 3 Maschen,

2 Maschen zusammenhäkeln oder

1 Masche überschlagen, 1 feste Masche in die 5. Masche

ab * 5 mal wiederholen (24)

19. - 20. Rd.: 1 feste Maschen in jede Masche (24)

21. Rd.: * je 1 feste Masche in die ersten 2 Maschen,

2 Maschen zusammenhäkeln oder

1 Masche überschlagen, 1 feste Masche in die 4. Masche

ab * 5 mal wiederholen (18)

22. Rd.: 1 feste Maschen in jede Masche (18)

23. Rd.: * je 1 feste Masche in die ersten 7 Maschen,

2 Maschen zusammenhäkeln oder

1 Masche überschlagen, 1 feste Masche in die 9. Masche

ab * 1 mal wiederholen (16)

24. Rd: 1 feste Maschen in jede Masche (16)

25. Rd.: ab hier beginnt man mit den Armen:

* 1 feste Masche,

ca. 40 – 50 Luftmaschen, wenden,

2 feste Maschen in jede Luftmasche,

1 feste Masche

ab * 7 mal wiederholen ergibt 8 Arme,

mit einer Kettmasche enden, Garn abschneiden und vernähen.

Bei den Armen heißt es ausprobieren wie viele Maschen ihr benötigt,

damit die Arme im langgezogenen Zustand nicht länger als 20 cm sind.

Dies ist abhängig von dem Garn mit dem ihr arbeitet und der

Festigkeit eurer Maschen.

Die Anzahl der Arme ist nicht festgelegt, fünf sollten es aber

mindestens sein.

Mehr feste Maschen zwischen die Arme = weniger Arme;

weniger feste Maschen zwischen den Arme = mehr Arme.

Zwischen den Armen entstehen manchmal kleine Löcher.

Um dies zu vermeiden könnt ihr zwei feste Maschen in die festen

Maschen machen oder die Löcher am Ende zunähen.

Unterseite:

1. Rd.: 5 feste Maschen in einem Fadenring/magischen Ring

2. Rd.: 2 feste Maschen in jede Masche (10)

3. Rd.: 2 feste Maschen in jede 2. Masche,

1 feste Masche in alle anderen Maschen (15)

mit einer Kettmasche enden, Garn abschneiden.

Augen:

1. Rd.: 4 feste Maschen in einem Fadenring/magischen Ring

2. Rd.: 2 feste Maschen in jede Masche (8)

3. Rd.: 2 feste Maschen in jede 2. Masche,

1 feste Masche in alle anderen Maschen (12)

mit einer Kettmasche enden, Garn abschneiden und vernähen.

Pupillen aufsticken.

Fertigstellung:

Den Körper mit Füllwatte (in einem verknoteten Nylonstrumpf!) ausstopfen und die

Unterseite fest annähen. Die Augen aufnähen (oder mit Maschenstisch aufsticken).

Mund aufsticken und ggf. Verzierungen anbringen.

Ideen für Verzierungen

Blume / Stern:

1. Rd.: 6 Luftmaschen,

1 Kettmasche in die 1. Masche um zu einem Ring zu schließen

2. Rd.: 1 Luftmasche, 10 feste Maschen in den Ring,

1 Kettmasche in die 1. feste Masche um die Runde zu beenden

3. Rd.: 1 Luftmasche, 1 feste Masche,

* 3 Luftmaschen, 1 Masche überspringen,

1 feste Masche in die nächste Masche,

ab * 4 mal wiederholen, letzte Wiederholung mit einer Kettmasche

anstatt einer festen Masche beenden.

Jetzt sollte man 5 Schleifen haben.

4. Rd.: in jede Schleife:

1 Luftmasche, 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen,

1 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 1 feste Masche.

In der letzten Schleife endet man anstatt mit einer festen Masche

mit einer Kettmasche. Garn abschneiden und vernähen.

Hut:

1. Rd.: 5 feste Maschen in einem Fadenring/magischen Ring

2. Rd.: 2 feste Maschen in jede Masche (10)

3. Rd.: 2 feste Maschen in jede 2. Masche,

1 feste Masche in alle anderen Maschen (15)

4. - 6. Rd.: 1 feste Masche in jede Masche (15)

7. Rd.: 2 feste Maschen in jede Masche (30),

mit einer Kettmasche enden, Garn abschneiden und vernähen.

Fülle den Hut mit etwas Füllwatte (in einem Nylonstrumpf!) auf und nähe in fest auf den kleinen Tintenfisch auf. Besticke den Hut in der 6. Runde mit einem doppelt liegenden Garnfaden in kontrastierender Farbe.