Ocki-Lux im Jahr 2020

 

 

Dann verging ein weiteres Jahr.

2020/2021 steht weltweit im Zeichen von Corona. Aber das Leben geht trotzdem weiter.

 Ella ist jetzt 7 Jahre alt und ein ganz normales Mädchen, das im September in die 3. Schuljahr beginnt.

 Sie ist entwicklungsmäßig gut und hat keine Verletzungen durch die Frühgeburt. Sie ist schlau, spricht 3 Sprachen, liebt ihren Hund, ihre Freunde und ihre Schule.

 Leider konnten wir uns nicht bei unseren Ockitreffen sehen, aber zum Glück liefen die Häkelnadeln trotzdem gut.

 Im Jahr 2020 haben wir 374 Ockis an die beiden Kliniken und 63 Komforttiere an die Intensivstation der CHL Kannerklinik geliefert. Die Station befindet sich in unmittelbarer Nähe der Neugeborenenstation und betreut schwerkranke Kinder im Alter von 1-15 Jahren.

 

 Wir haben viel Unterstützung für unsere Ocki-Gruppe erhalten. Es werden noch neue Häkelarbeiter hinzugefügt. Wir haben verschiedene Hobbygruppen im ganzen Land besucht, die alle Ockis häkeln wollen.

 Im Durchschnitt dauert es etwa 5 Stunden, um einen Ocki zu machen. Es ist immer eine große Freude, den süßen, lustigen und manchmal sehr fantasievollen Ockis in Empfang zu nehmen und nicht zuletzt an die Krankenhäuser weitergeben zu können.

 Auf den Neugeborenenstationen freuen sie sich über die Ockis. Die Stationen erhalten positive Rückmeldungen von den Eltern, und die meisten Eltern lassen den Ocki beim Baby.

 Die Intensivstation der Kannerklinik erhält kleine Komforttiere der Ocki-Gruppe.

 Wir unterstützen den Verein "Trøstemus.dk", - eine Organisation in Dänemark, die aus Freiwilligen im ganzen Land besteht, die kleine Mäuse für alle Krankenhausstationen in Dänemark häkeln, wo Kinder mit dem Krankenhaussystem in Kontakt kommen. Einschließlich der Notaufnahmen.

 

  Ein großes Dankeschön an alle, die unser Ocki-Projekt hier in Luxemburg unterstützen. Sowohl als aktive Häkelinnen als auch sonst.

 

  • Ocki in alle Farben und Formen

  • Auf dem Weg nach CHL

Support Ocki-lux

 

 

 

Haben Sie Baumwollgarn rumliegen, dass Sie nicht mehr benötigen, erhalten wir diese gerne. Oder vielleicht möchten Sie zusammen mit uns häkelen. Die Gruppe machen jährlich etwa 350 kleine Ockis, welche wir für Frühgeborene in CHL Kannerklinik, Neonatal-Abteilung und Clinique Dr. Bohler in Luxemburg spenden.

 

 

Unser neues Logo wurde von Stine Gram aus Silkeborg entworfen. Stine hat ua dänische Kinderbücher illustriert.