Ocki-Lux im Jahr 2019

 

Wir sind jetzt seit 5 Jahren am Häkeln. Das bedeutet auch, dass Ella jetzt fünf Jahre alt ist. In den ersten 5 Jahren ist es wirklich gut mit ihr gegangen. Sie hat keinen Schaden von der Frühgeburt, sie ist schlau, spricht drei Sprachen und verhält sich wie ein normales Mädchen, und ist in Höhe auch altersgerecht. Ella begann im September im Kindergarten und liest und schreibt bereits.

Wir haben viel Unterstützung für unsere Ocki-Gruppe erhalten. Zu unseren Ocki-Treffen kommen noch neue Häklerinnen. Wir haben auch verschiedene Hobbygruppen im ganzen Land besucht, die alle gerne Ockis häkeln würden. Wir bekommen regelmäßig die fertige Ocki zurück, und es ist immer eine große Freude. In den Neonatal Stationen sind sie mit den Ockis sehr  zufrieden. Die meisten Eltern geben die Ocki für das Baby.

Wir häkeln jetzt auch kleine Trostmäuse, die Kindern auf der Intensivstation von CHL Kannerklinik zur Verfügung gestellt werden.

Wir haben eine Zusammenarbeit mit "Trøstemus.dk" begonnen - einer Organisation in Dänemark, die sich aus Freiwilligen im ganzen Land zusammensetzt und kleine Mäuse für alle Krankenhausabteilungen in Dänemark häkelt, wo Kinder mit dem Krankenhausdienst in Kontakt kommen. Einschließlich Notaufnahmen.

  • Ocki in alle Farben und Formen

  • Auf dem Weg nach CHL

Support Ocki-lux

 

 

 

Haben Sie Baumwollgarn rumliegen, dass Sie nicht mehr benötigen, erhalten wir diese gerne. Oder vielleicht möchten Sie zusammen mit uns häkelen. Die Gruppe machen jährlich etwa 350 kleine Ockis, welche wir für Frühgeborene in CHL Kannerklinik, Neonatal-Abteilung und Clinique Dr. Bohler in Luxemburg spenden.

 

 

Unser neues Logo wurde von Stine Gram aus Silkeborg entworfen. Stine hat ua dänische Kinderbücher illustriert.